Deutsch
Englisch
Home
Unternehmen
Forschung
Netzwerke
Ausbildung
Karte

German Centre for Integrative Biodiversity Research (iDiv) Halle-Jena-Leipzig

Forschung, Ausbildung, Beratung, Agrobiotechnologie, Universität, Forschungsinstitut
Leipzig

Das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig ist eine Drehscheibe der nationalen und internationalen Biodiversitätsforschung. Es möchte neben der Beantwortung von Kernfragen der Biodiversitätsforschung generationenübergreifend über die Biodiversitätskrise aufklären, sowie Veränderungen im politischen und gesellschaftlichen Handeln anregen.

Schlüsselbegriffe:
Adresse:
Deutscher Platz 5e
04103 Leipzig
Telefon: 0341 97 33 103
Fax: 0341 97 39 350
 
Gruppiert in: Forschung, Ausbildung, Beratung, Agrobiotechnologie, Universität, Forschungsinstitut
Beschreibung
Adresse und Kontakt
Wir bieten
Internationales
Sonstiges

Beschreibung

Das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig ist eine Drehscheibe der nationalen und internationalen Biodiversitätsforschung. Das in Leipzig ansässige Zentrum wird von der DFG gefördert und wird über Ländergrenzen hinweg von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) und der Universität Leipzig (UL) gemeinsam getragen, arbeitet in enger Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ und wird durch sieben weitere außeruniversitäre Forschungseinrichtungen unterstützt.

iDiv widmet sich folgenden Kernthemen der Biodiversitätsforschung: der Erfassung und Quantifizierung von Biodiversität, dem besseren Verstehen ihrer Entstehung, der Untersuchung der Konsequenzen ihrer Existenz auf Ökosystemfunktionen und -dienstleistungen, sowie der Entwicklung neuer Strategien, um Biodiversität in Zeiten des globalen Wandels nachhaltig zu schützen. Um durch die Bearbeitung dieser Kernthemen wissenschaftliche Grundlagen für ein nachhaltiges Management von Biodiversität zu liefern, fördert iDiv einerseits theoriegetriebene Synthese und Experimente und entwickelt andererseits datengetriebene Theorien. Das wissenschaftliche Rückgrat des Zentrums wird von fünf Forschungsgebieten mit insgesamt acht Professuren gebildet: (A) Biodiversitätstheorie, (B) Experimentelle und Molekulare Interaktionsökologie, (C) Evolution und Adaptation sowie Physiologische Diversität, (D) Biodiversität und Naturschutz sowie Ökosystemdienstleistungen und (E) Synthese.

 

Eingebettet in das aktive Forschungsumfeld von iDiv, dient das zusätzliche Synthesezentrum sDiv als think-tank der Biodiversitätsforschung der Integration der nationalen und internationalen Wissenschaftsgemeinde. Zudem bildet die Graduiertenschule yDiv eine neue Generation an Biodiversitätsforscherinnen und -forschern aus.

Adresse und Kontakt

Adresse:
Deutscher Platz 5e
04103 Leipzig

Telefon: 0341 97 33 103
Fax: 0341 97 39 350

Ansprechpartner

Dr. Friederike Heinze


vCard herunterladen


Wir bieten

  • Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse aus dem Bereich der Biodiversitätsforschung zwischen Wissenschaftseinrichtungen und Anwendern in verschiedenen Bereichen der Biotechnologie
  • Beratung und Gutachten zum Thema Biodiversität und Ökosystemfunktionen und –dienstleistungen
  • Beratung zum Thema von molekularbiologischen und bioinformatischen Methoden im Bereich Umwelt und Landnutzung
  • Beratungstätigkeit im Bereich der Anwendung moderner Methoden der Statistik, Modellierung und Datenbankentwicklung

Internationales

Sonstiges

Standorte Sachsen
Weitere Informationen für die
Standorte Sachsens